German Arrowheads | Der NFL Combine 2019
386
post-template-default,single,single-post,postid-386,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Der NFL Combine 2019

Der NFL Combine 2019

Was ist der NFL Combine?

Der Combine findet jedes Jahr statt und beginnt am 26. Februar und geht bis zum 4. März. In diesem Zeitraum werden rund 300 von der NFL eingeladene College Spieler auf Herz und Nieren getestet und das alles unter den Augen der Scouts aller 32 NFL Teams. Der Combine findet in Indianapolis statt und wird auch Live auf NFL Network übertragen. Natürlich sind nicht alle 300 College Spieler zusammen auf dem Feld, sondern es gibt verschiedene Gruppierungen z.B fangen an Tag 1 die Kicker, Special Teamer, Offensive Line und Running Backs an und an Tag 2 eine andere Gruppierung aber dazu später mehr. Der Combine läuft nach einem strengen Zeitplan ab, so das jeder Spieler genau wissen muss an welchem Tag er wo sein muss. Im großen und ganzen dient der Combine dazu, nochmal alle Spieler vor dem Draft in verschiedenen Workouts zu bemustern. Für die Spieler ist es eine gute Gelegenheit sich noch einmal von der besten Seite zu zeigen und dafür zu werben das man im Draft von einem Team ausgewählt wird.

Welche Workouts gibt es?

Es gibt das Bankdrücken mit 100 Kg, da wird der Rekord von DT Stephen Paea aus dem Jahr 2011 mit 49 Wiederholungen gehalten. Als nächstes gibt es den 40 Yard Sprint. In dieser Disziplin hält WR John Ross aus dem Jahr 2017 den Rekord mit einer Zeit von 4,22 Sekunden. Dann wäre da noch der Hochsprung, dort wird der Rekord von WR Chris Conley aus dem Jahr 2015 gehalten mit 1,14 Metern. Außerdem gibt es noch die Disziplin Weitsprung, da liegt der Rekord bei 3,73 Meter und dieser wird gehalten von CB Byron Jones auch aus dem Jahr 2015. Und zum Schluss haben wir da noch den 3-Cone-Drill und in dieser Disziplin wird der Rekord von CB Jordan Thomas aus dem vergangenen Jahr mit 6,28 Sekunden gehalten. Dazu kommen noch spezielle Workouts für jede Position um zu zeigen wie gut geblockt, gefangen, geworfen und Routen gelaufen werden können von verschiedenen Spielern. Doch das wichtigste fehlt noch. Es darf beim Combine natürlich auch nicht der menschliche Test fehlen. Ganz genau die Spieler führen mit verschiedenen Teams Interviews durch, in denen die Spieler die verrücktesten Fragen von den Teams gestellt bekommen, um zu sehen wie der Spieler menschlich so drauf ist. Diese Interviews sind bei vielen Teams schon fast wichtiger als die praktischen Tests.

Der Workout-Plan auf dem Platz des 2019er Combine:

  • Freitag 1. März: Kicker, Special Teamer, Offensive Linemen, Running Backs
  • Samstag 2. März: Quarterbacks, Wide Receiver, Tight Ends
  • Sonntag 3. März: Defensive Linemen, Linebacker
  • Montag 4. März Defensive Backs

Tag 3 und 4 ist wichtig:

Für die Scouts der NFL sind natürlich alle Tage wichtig und jeder Spieler interessant, aber für alle Kansas City Chiefs Fans sollte vor allem Tag 3 und Tag 4 interessant sein, da wie wir ja alle wissen in dem diesjährige Draft wohl speziell auf die Defense Wert gelegt wird. Es ist immer gut mal einen kleinen ersten Eindruck von dem vielleicht nächsten Rookie der Chiefs zu bekommen. Sehen könnte ihr das ganze über dem Game Pass oder auf DAZN über NFL Network. Solltet ihr aber keine Lust haben jeden einzelnen Defense Spieler beobachten zu wollen, dann habt ihr Glück, denn demnächst gibt es noch eine kleine Vorstellung von den Spielern die ihr euch auf jeden fall mal näher betrachten solltet bzw. die es vielleicht schaffen könnten von den Chiefs ausgewählt zu werden.