German Arrowheads | Die Free Agency der Chiefs
357
post-template-default,single,single-post,postid-357,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Die Free Agency der Chiefs

Die Free Agency der Chiefs

Die Free Agency der Kansas City Chiefs

In dem vorherigen Bericht konntet ihr die verschiedenen Free Agency Definitionen nachlesen und wisst nun bestens darüber bescheid. In diesem Bericht jedoch, geben wir euch einen genaueren Einblick in die Free Agency der Kansas City Chiefs.

Cap Space der Chiefs:

Die Chiefs haben aktuell ein Cap Space von rund 36 Mio. Dollar für die Saison 2019/2020. Es wird davon ausgegangen das der Cap um rund 10 Mio. Dollar ansteigt und somit jedes Team zwischen 187 Mio. – 191,1 Mio. Dollar zur verfügung hat.

Free Agents der Chiefs:

Bei den ganzen Spieler die dieses Jahr Free Agents sind, haben wir uns mal ein paar raus gepickt über die wir einmal sprechen sollten.

Da wäre zu aller erst LB Dee Ford. Einer der besten Pass Rusher der Liga wird dieses Jahr Free Agent. Dee Ford verbuchte letzte Season 55 Tackles und davon 13 Sacks und war somit unter den Top 10 der Liga. Allerdings hatte er auch in den letzten Jahren öfters mit Verletzungen zu kämpfen und könnte somit ein guter Kandidat für den Franchise Tag sein. So hat das Team noch ein Jahr mehr Zeit um ihn zu beobachten und zu entscheiden ob er nächstes Jahr einen großen Vertrag erhält. Sollte er den Franchise Tag bekommen, dann bekommt er das Durchschnittsgehalt der Top 5 Spieler auf seiner Position und das wird nicht wenig sein.

Der nächste im Bunde ist Center Mitch Morse. Er ist ein fester Bestandteil der Offensive Line und kaum noch wegzudenken. Auch seine letzten zwei Jahre waren von Verletzungen geplagt und so fehlte er insgesamt 14 Spiele. Positive zu erwähnen ist hier, das er seit seiner Rookie Saison 2015 keinen einzigen Sack mehr zugelassen hat. Andere Teams sollen wohl sehr interessiert an dem Chiefs Center sein. Wir dürfen gespannt sein was da noch passiert.

Fullback Anthony Sherman wird dieses Jahr auch ein Free Agent, allerdings wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Ein Jahres Vertrag bekommen von den Chiefs.

Dahinter ist noch RB Spencer Ware, der ebenfalls Free Agent wird. Hier werden die Kansas City Chiefs versuchen ihn zu halten für wenig Geld.

Cornerback Orlando Scandrick wird dagegen ein Kandidat sein, den wir nächste Saison nicht mehr im 53 Mann Kader der Chiefs sehen werden.

Sein Cornerback Kollege Stevie Nelson soll dagegen gehalten werden. Bei ihm bleibt abzuwarten ob es ihn nicht woanders hin verschlägt, wo er einen besseren Vertrag bekommt.

Zum Schluss haben wir noch Defensive End Allen Bailey. Bei ihm geht es auch um einen neuen Vertrag. Die große frage ist hier natürlich, kann er nochmal so eine Season wie die letzte spielen? Mit 6 Sacks war das nämlich eine seiner bestes Seasons in seiner Karriere und das im Alter von 30 Jahren.

Wir alle dürfen gespannt sein was sich da in den nächsten Monaten bei unseren Kansas City Chiefs so bewegt.

Hier noch die weiteren Free Agents der Chiefs:

Unrestricted Free Agents:
G Jeff Allen, WR De’Anthony Thomas, WR Chris Conley, WR Kelvin Benjamin, RB Charcandrick West, LB Frank Zombo, TE Demetrius Harris, G Jordan Devey

Restricted Free Agents:
LB Terrance Smith und S Jordan Lucas

Exclusive Rights Free Agents:
DT Justin Hamilton, WR Marcus Kemp, DT Daniel Ross, TE Alex Ellis